Sprachstörungen bei Erwachsenen

 

Symptome der Aphasie

 

1. Störungen der Sprache

 

Störungen der Wortwahl und Wortfindung
Ein Wort kann nicht mehr genannt werden, oder es wird stattdessen ein anderes Wort genannt

Störungen der Lautstruktur
Die Lautstruktur der Wörter ist fehlerhaft, so dass das Wort leicht verändert wirkt oder aber gar nicht mehr verständlich ist

Störungen von Satzbau und Grammatik
Es kommt zu Satzabbrüchen oder Verkürzungen von Sätzen (Telegrammstil), es kommt zu Wortstellungsfehlern im Satz oder zu morphologischen Fehlern, manchmal werden auch Sätze ineinander verschränkt oder Teile des Satzes verdoppelt.

Automatisierte Sprache
Im schwersten Fall wird bei Formulierungsversuchen immer wiederkehrend eine Silbe, ein Wort oder eine Redephrase geäußert, ohne dass dies kontrolliert werden kann. Oder vom Vorredner Gesagtes wird mehrfach wiederholt.

Störungen des Redeflusses
Manche Aphasiker haben eine übersteigerte Redeweise, andere eine verminderte, unflüssige Sprache mit Sprachanstrengung.

Sprachverständnisstörungen

 

2. Störungen der Schriftsprache

 

Lesen

Es können folgende Fehlerarten auftreten:

_ Einzelne Buchstaben können nicht sicher erkannt werden.

_ Wörter werden mit anderen Wörtern verwechselt (z.B. Kanne – Tanne).

_ Wörter werden mit inhaltlich ähnlichen Wörtern verwechselt (z.B. König – Fürst).

_ Es kann außerdem die Fähigkeit zum Lesesinnverstehen gestört sein.

Schreiben

Beim Schreiben können ähnliche Fehler wie beim Lesen auftreten:

_ Einzelne Laute können nicht sicher in Schriftzeichen umgesetzt werden.

_ Das Zielwort wird mit einem anderen ähnlichen Wort verwechselt.

_ Statt des Zielworts wird ein inhaltlich ähnliches Wort geschrieben.

_ Manche Aphasiker schreiben gut, ohne dass sie den Sinn des Geschriebenen erfassen können.

 


Copyright © 2011 connykoelzer
conny@logopädie-thiel-schmitz.de